top of page
Wissenschaftslabor

Studien/ Dissertationen

Hier finden Sie Studien/ Dissertationen und Medizinische Fachinformationen zu den Themen:

antigenpräsentierenden dendritischen Zellen, Immuntherapie bei Krebsdiagnose, Autoimmunerkrankungen behandeln mit autologen dendritischen Zellen, Krebstherapie mit dendritischen Zellen, Stammzellen aus Nabelschnurblut, Stammzellen aus Fettgewebe, P53 das Protein Apoptose, Immunaufbau bei Krebsdiagnose uvm. Weit über 100.000 Studien, Dissertationen, Publikationen weisen auf die optmale und nachhaltige Behandlungstherapie mit autologen dendritischen Zellen, nicht nur bei Krebsdiagnose sondern auch bei Autoimmuernkrankungen hin. Der Vorteil liegt auf der Hand, kaum Nebenwirkungen, keine Abstoßung und die Lebenqualität bleibt erhalten. Anwendungen in der Kombinationstherapie mit Chemotherapeutika und autologen dendritischen Zellen haben bei über 90% der betroffenen Patienten ergaben, dass die bekannten Nebenwirkungen von Chemotherapien oftmals ausblieben oder in abgeschwächter Form aufgetreten sind. Der Erfolg der Kombinationstherapie liegt ebenfalls bei über 90% aller Behandlungen. Dendritischen Zellen werden seit den 1997 Jahren weltweit eingesetzt und werden durch die privaten Forschungen und Anwender Studien immer weiter optimiert. Die hergestellten Zellen werden von Jahr zu Jahr mehr, lagen Sie im Jahre 2001 noch bei ca. 2 Millionen ausgereiften und mit antigenbeladenen  dendritischen Zellen so sind es heut im Schnitt zwischen 15 und 40 Millionen Zellen bei 200 ml Vollblut. Menschen  Sterben nicht mehr an den primären Tumor sondern an den Metastasen die in den meisten Fällen zwischen den 6 und 8 Jahr nach der Erstdiagnose Krebs auftreten und sehr Bösartig sind. Der Körper stellt sich auf dei Chemotherapeutika ein ist resistent und der Tumor kann optimal sich entfalten. In allen Fällen einer Voll Remission von Patienten die mit autologen dendritischen Zellen behandelt wurden und auch Immunaufbau zur Stärkung der Apoptose geschaffen wurde berichten nach den ersten Untersuchungen das die Metastasen im Blut nicht mehr nachweisbar waren. Cancer Research UK beschreibt 2023 das bei einer Kombinationstherapie 70% aller Krebspatienten geheilt wurden.

Poor-Prognosis Metastatic Cancers in Adolescents and Young Adults: Incidence Patterns, Trends, and Disparities

Krebszelle - Immumedic - Metastasen.png

For adolescents and young adults (AYAs, aged 15-39 years) with cancer, metastatic disease at diagnosis is the strongest predictor of mortality, but its associations with age and sociodemographic factors are largely unexplored.

Using Surveillance, Epidemiology, and End Results Program data from 2000 to 2016, we collected incident cases of poor-prognosis metastatic cancer (5-year survival < 50%) and compared the proportion, incidence, time trends, and incidence rate ratios for race and ethnicity, sex, and socioeconomic status among AYAs, middle-aged adults (aged 40-64 years) and older adults (aged 65-79 years).

Entwicklung dendritischer Zellen für den SARS-CoV-2-Impfstoff: Durchbruch in der Pandemie

SARS Cv-2 DCs.jpg

Einen Impfstoff zu finden, der lange hält und wirksam gegen Viren mit hohen Mutationsraten wie SARS-CoV-2 ist, ist auch heute noch eine Herausforderung. Die verschiedenen verfügbaren Impfstoffe haben an Wirksamkeit verloren und erfordern eine Auffrischimpfung. Als professionelle antigenpräsentierende Zelle können dendritische Zellen auch das Immunsystem, insbesondere T-Zellen, aktivieren. Aufgrund dieser Fähigkeit wurden dendritische Zellen als Impfstoffe für einige Arten von Krankheiten entwickelt.

Dendritic-Cell-Therapy-Kopie 01.jpg

Einblicke in dendritische Zellen in der Krebsimmuntherapie: Von der Laborpraxis zu klinischen Anwendungen

Dendritische Zellen (DCs) sind effiziente Antigen-präsentierende Zellen (APCs) und wirksame Aktivatoren naiver T-Zellen. Daher fungieren sie als Verbindungsring zwischen angeborener und adaptiver Immunität. Dendritische Zellen sind eine Art angeborener Immunzellen und potente APCs. Sie spielen eine zentrale Rolle bei der immunvermittelten Krebsbeseitigung durch Antigenpräsentation und T-Zell-Priming

Prostatakrebs mit Immuntherapie bekämpfen, hier für sind autologe dendritische Zellen.

Prostatakarzinom: Immuntherapie mit dendritischen Zellen

Die Arbeitsgruppe Zelluläre Immuntherapie der medizinischen Universitätsklinik Freiburg um Prof. Dr. Hendrik Veelken bietet betroffenen Patienten im Rahmen einer von der Wilhelm-Sander-Stiftung geförderten klinischen Studie eine Immuntherapie an, die bei Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakarzinom bereits eine gute Wirksamkeit gezeigt hat.

3 D Gehirn.jpg

Hirntumor - Glioblastom

Bei der Behandlung eines Hirntumors geht es darum, so viel davon wie möglich zu entfernen und ein Wiederauftreten zu verhindern. Operationen , Chemotherapien, Radiotherapien, Radiochirurgie und Immuntherapien werden zur Bekämpfung von Glioblastomen eingesetzt.

Lesen Sie mehr darüber und welche Möglichkeiten zu Bekämpfung es gibt.

Russisches Roulette:
Karzinogenität von SpikeVax unbekannt

28. Dezember 2021

Das nachfolgende Schreiben zeigt auf, dass über die Kanzerogenität (Erhöhung der Tumorlast) der Inhaltsstoffe in der Moderna-Biotech-Pfizer-Biotech-Pfizer -mRNA-Impfung SpikeVax (mRNA wie auch Lipidnanopartikel) nichts bekannt ist. Zudem zeigt das Schreiben die Kaltschnäuzigkeit des Unternehmens, dass Studien zu einer möglichen krebsauslösenden Wirkung ihres experimentellen Produktes, obwohl die im Schreiben erwähnten Studien dies nahelegen, ablehnt, und das auch noch aus niedrigen Beweggründen. Diese Studien, so Moderna-Biotech-Pfizer, seien zu zeit- und kostenintensiv.

Impfung
brustkrebs immumedic.jpg

Brustkrebs - Mammakarzinom

Dendritische Zellen in der Immuntherapie gegen Tumoren Untersuchungen zu der durch dendritische Zellen vermittelten spezifischen Immunantwort beim Mammakarzinom und vom Tumor ausgehende immunsupprimierende Einflüsse Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Humanbiologie der Medizinischen Hochschule Hannover vorgelegt von Constanze Matthes …

[Dendritische Zellen in der Immuntherapie gegen Tumoren ...]

Pankreaskarzinom - Bauchspeicheldrüsenkrebs

Bauchspeicheldrüsenkrebs ist in Deutschland relativ selten, hat einen anteil aller Krebsarten von 6%  allerdings ist Bauchspeicheldrüsenkrebs ein besonders bäsaritge Tumroerkrankung. Die Lebenserwartung liegt nach Erstdiagnose bei unter 15 Monate und hat einen Anteil von 8% aller Todesuraschen bei Krebs. Eine Kombinationstherapie mit autologen dendritischen Zellen ist hier anzuraten, durch die Verbesserung des Immunsystems wächst oftmals der tumor nicht weiter, bzw. die tumorlast ist Rückläufig und in vielen Fällen kann eine Operation helfen.

Pankreaskrebs.jpg

Was ist Darmkrebs

  • Darmkrebs ist Krebs, der überall im Dickdarm auftritt, einschließlich Dickdarm und Mastdarm.

  • Der Dickdarm ist Teil Ihres Verdauungssystems. Es hilft dabei, Wasser aus Ihrer Nahrung aufzunehmen und Speisereste aus Ihrem Körper zu entfernen.

  • Wie schwerwiegend Darmkrebs ist, hängt davon ab, wie groß der Krebs ist, ob er sich ausgebreitet hat und von Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand.

  • Darmkrebs ist die dritthäufigste Krebserkrankung weltweit mit der höhsten Sterberate.

darmkrebs.jpg
bottom of page