aktuelle Krebsnachrichten

Tagesaktuelle Krebsnachrichten über Behandlungsmöglichkeiten

Pressemitteilungen unterliegen wie alle anderen Werke dem Urheberrecht, können – sofern keine anderen Lizenzregelungen getroffen werden – jedoch aufgrund der aus dem Zweck ergehenden konkludenten Einwilligung als fremdes Werk unter Quellenangabe sinnentsprechend veröffentlicht werden.
Weiterhin kann der Autor das Werk auch selber unter freiere Lizenzmodelle stellen, um eine weitergehende Nutzung zu ermöglichen.

Zeitungen

Obwohl die Diagnose „Krebs“ heute nicht mehr zwingend ein Todesurteil bedeutet, ist sie doch immer noch ein Schock. Schließlich kann man nie wissen, wie sich die Krankheit entwickelt, selbst wenn die gängigen Therapien eingesetzt werden: Operation, Chemotherapie, Bestrahlungen etc.In jedem Fall sind die meisten herkömmlichen Behandlungsmethoden, allen voran die Chemotherapie, recht belastend für den Körper. Deshalb ist es verständlich, dass immer mehr Menschen versuchen, sich gegen eine Krebserkrankung zu wappnen und sich Möglichkeiten der Immunisierung wünschen.

Nur unser eigenes Immunsystem ist in der Lage jeden Krebs auszuschalten.
Unser Immunsystem ist in ständiger Alarmbereitschaft. Unbemerkt finden in unserem Körper Abwehrvorgänge statt. Viren werden daran gehindert in die Schleimhäute einzudringen im Hals oder Mund. Schneiden wir uns in den Finger, startet unsere angeborene Immunabwehr damit Bakterien keine Chance haben in den Körper vorzudringen.

Die Krebserkrankung ist einer der häufigsten Todesursachen nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zellen von bösartigen Tumoren können benachbarte Gewebe und Organe infiltrieren. Dieses Ausstreuen von Krebszellen bezeichnet man als Metastasierung. Man differenziert 2 verschiedene Arten von Krebserkrankungen.

Den Begriff „Remission“ kennen die wenigsten Menschen, was bedeutet dieser Begriff, nichts anderes wie „Rückgang von Krankheits-Symptomen“ Wie wird das bei einem Krebs gedeutet, Tumorlastrückgang bzw. Vollremission „Tumorfrei“

Den Begriff Remission kennen die wenigsten Menschen. Was bedeutet dieser Begriff, vorübergehender Rückgang von Krankheits-Symptomen Wie wird das bei einer Krebs gedeutet, Tumorlastrückgang bzw. bei Voll Remission “Tumorfrei” Jedes Jahr …

Diagnose 'Krebs' Immuntherapie?

Die Lebensqualität steht für viele Patienten im Vordergrund bei einer Krebstherapie.

Krebs ist eine lebensbedrohliche Erkrankung. Laut WHO wird die Erkrankungsrate bis 2030 stetig weiter ansteigen. Bekannte Behandlungsmethoden wie Operation, Bestrahlung, Chemotherapie und verschiedene Immuntherapien haben sich in den letzten Jahren verbessert.

Prostatakrebs: Die geraubte Manneskraft?

Die Diagnose Krebs an sich ist schon eine Diagnose, die keiner hören möchte. Bei den Männern gehen alle Alarmglocken an, wenn es um ihre Manneskraft geht. Prostatakrebs ist die häufigste Krebsdiagnose bei Männern über 60 Jahre und für fast die Hälfte heißt es, nach einem Standarttherapieverfahren, das war es mit der Manneskraft.

Dendritische Zelltherapie bei Krebsdiagnose auf dem Vormarsch!

Nunmehr gibt es weltweit schon fast 100.000 Publikationen und Studien zum Thema ‘Dendritische Zelltherapie bei Tumorpatienten‘, sei es über die alleinige Therapie mit Dendritischen Zellen oder auch über die Kombination mit den Standardtherapien, wie Chemo- oder Strahlentherapie.

Fragt man Menschen auf der Straße: „Kennen Sie dendritische Zellen?“, erhält man eine klare Antwort: „Nein. Was ist das?“ Auch viele Mediziner haben von dendritischen Zellen noch nie etwas gehört. Die Frage, die sich einem stellt: Wie erklärt man es den Menschen, dass es Zellen in unserem Körper sind, die für uns überlebenswichtig sind. Ohne diese Zellen würden wir an der kleinsten Infektion sterben.