Behandlungsmöglichkeiten

Darmkrebs

darmkrebs

Darmkrebs

Ist relativ selten und umfasst 1 bis 2% aller bösartigen Tumore. Bei Erwachsenen ist mit 90% das Nierenzellkarzinom am häufigsten, welches von den proximalen Tubuluszellen  ( Epithelzellen ) ausgeht. Im Kindesalter treten Nephroblastome, Lymphome und Sarkome auf. Nicht-metastasierende Nierenzellkarzinome werden chirurgisch entfernt. Lokal inoperable oder metastasierende Nierenzellkarzinome werden medikamentös behandelt ( Wikipedia ). Eine Chemotherapie zeigt jedoch in der Behandlung keinen Erfolg. Es werden Wirkstoffe gegeben, die gezielt den Stoffwechsel der Tumorzellen verändern oder blockieren, wobei der Tumor nicht weiter wachsen kann. Eine weitere Behandlungsmöglichkeit ist die Immuntherapie. Dabei wird mit Wirkstoffen wie Interferon Alpha oder Interleukin-2 das Immunsystem so angeregt, dass es Krebszellen erkennt, angreift und eliminiert. Auch wächst der Tumor nicht weiter. Diese Immuntherapie ist jedoch nur in einigen Fällen erfolgreich. Eine andere Form der Immuntherapie sind dendritische Zellen. Das Nierenzellkarzinom und das Melanom sprechen am besten von allen Krebsarten auf dendritische Zellen an. Nebenwirkungen sind gering und treten meist in Form grippeähnlicher Symptome auf. Eine Strahlentherapie kann eingesetzt werden, wenn eine Metastasenbildung bereits vorliegt. Sie soll vor allem die Beschwerden des Patienten lindern, wobei eine Heilung damit nicht möglich ist ( netdoktor.de ).

Zweit/ Drittmeinung

Eine Immuntherapie kann helfen den Tumor und seine Metastasen optimal und nachhaltig ohne Einschränkung der Lebensqualität zu bekämpfen. Ob die Möglichkeit einer Immuntherapie mit antigenpräsentierenen dendritischen Zellen auch bei Ihrem Krebsgeschehen aussicht auf Therapieerfolg haben kann, können Sie hier kostenfrei erhalten. Hierzu senden Sie uns Ihre letzten Befunde und Blutwerte zu und Sie erhalten einen Kostenfreien Bericht mit 2 bis 3 Studien. Danach können sie diesen Bericht mit Ihrem/unserem Medizinern besprechen. Bei Fragen stehn wir gerne zur Verfügung. Hier den kostenfreien Bericht anfordern.