dendritische Zelltherapie Immuntherapie-krebs alternative Krebstherapie Krebsimmuntherapie
top of page

Thema: Apoptose bei Krebs

Todesursache Zelltod - Apoptose

Ill, old woman suffering from cancer dying alone in a hospital room with tubes in her nose

Natürlicher Zelltod bei Krebs ausgeschaltet

Im weltweiten Kampf gegen Krebs werden verschiedenste Therapiemaßnahmen eingesetzt.
Die bekanntesten sind Chemotherapie, Radiotherapie, Hormontherapien hinzugekommen sind die neuen Immuntherapien, die speziell für verschiedene Krebsarten entwickelt wurden.

Kommen wir zuerst zu den Statistiken:

Weltweit erhalten ca. 19 Millionen Menschen die Diagnose "Krebs"

Nach WHO Angaben sollen die Neudiagnosen bis 2040 bis zu 36 Millionen betragen.

Mit 1.7 Millionen Todesfällen zählt der Lungenkrebs, gefolgt von Darmkrebs mit ca. 900.000 Todesfällen.

Mulitorganversagen entsteht durch Viren, Entzündungen, Krebs uvm.

Die Zahl der gemeldeten Todesfälle liegt bei ca. 11 Millionen pro Jahr auch hier sagt die WHO mit steigender Tendenz.

Die eigentliche Todesursache bei einer Krebserkrankung ist häufig ein Multiorganversagen.
Krebszellen vermehren sich unkontrolliert und die befallenen Organe können nach und nach ihre Funktion nicht mehr erfüllen bis sie schließlich komplett versagen. Beispiele dafür sind Lungenkrebs oder auch Leberkrebs.

 

Viele Arten von Krebs haben zusätzlich die Eigenschaft Metastasen zu bilden, also auch andere Organe als die ihres Ursprungs zu befallen. Darmkrebs metastasiert beispielsweise vor allem in die Leber und in die Lunge, Lungenkrebs vor allem ins Gehirn, die Leber und die Knochen.

Dadurch kommt es zum zeitnahen Ausfall mehrerer Organe.

Chemotherapeutika stehen ebenfalls im Verdacht als Auslöser eine Multiorganversagens zu sein. Klar ist das Chemotherapeutika im unserem Körper nichts zu suchen haben, Gift bleibt Gift und wird immer in unserem Körper bleiben.

Fazit:

Wir haben nur ein Leben, wir verlassen uns auf die moderne Medizin, die uns verspricht das wir von der Krankheit geheilt werden. Krebs entsteht durch Mutation von Zellen, das 80% reines Pech ist das ein bösartiger Tumor entsteht, 5% sind genetisch und 15% sind Umwelt und Ernährung hierbei mit wachsender Tendenz.

 

Laut WHO erkrankt jeder 2 Menschen einmal in seinem Leben an einem bösartigen Tumor auch hier mit wachsender Tendenz.

 

Schauen Sie genau hin, Informieren Sie sich, bevor Sie eine Therapiemaßnahme beginnen, die Ihren Körper wahrscheinlich nur schadet oder bleibende Schäden hinterlässt. Holen Sie sich eine Zweit- oder Drittmeinung. Schauen Sie nach Studien, unabhängigen Studien [Pubmed].

Nahrungsergänzungsmittel können Krebs nicht heilen, wie hochdosiertes Vitamin C zum Beispiel oder ähnliches.

Es kann nur den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern, falls es fehlen sollte. Hierzu gibt es Blutanalysen, die genau aufschlüsseln können, was Ihnen fehlt.

 

Chemotherapeutika haben ihren berechtigten Platz in der Therapie gegen die Krebserkrankungen, doch sollte man skeptisch sein und bleiben, genau abwägen und ggf. eine Kombinationstherapie in Erwägung zu ziehen!

DENN EINES IST KLAR:

Nur unser eigenes Immunsystem ist in der Lage uns von Krebs zu heilen!

Zweit/ Drittmeinung

Eine Immuntherapie kann helfen den Tumor und seine Metastasen optimal und nachhaltig ohne Einschränkung der Lebensqualität zu bekämpfen. Ob die Möglichkeit einer Immuntherapie mit antigenpräsentierenen dendritischen Zellen auch bei Ihrem Krebsgeschehen aussicht auf Therapieerfolg haben kann, können Sie hier kostenfrei erhalten. Hierzu senden Sie uns Ihre letzten Befunde und Blutwerte zu und Sie erhalten einen Kostenfreien Bericht mit 2 bis 3 Studien. Danach können sie diesen Bericht mit Ihrem/unserem Medizinern besprechen. Bei Fragen stehn wir gerne zur Verfügung. Hier den kostenfreien Bericht anfordern.

Who Are We
bottom of page